Optidrive E2 1 phas. Ausgang

Der Optidrive E2 Single Phase ist  der erste voll digitale Frequenzumrichter für die Steuerung von Wechselstrommotoren. Er ist einfach zu bedienen und anzuschließen und entwickelt für PSC (Permanent Split Capacitor) or Shaded-Pole Single-Phase Induktionsmotoren. Typische Anwendungen sind Lüfter oder Pumpen mit einem Startmoment von 50-100 % des Motor-Nennmoments. Optidrive E2 Single Phase stützt sich auf eine einzigartige Motor-Steuerung, um ein kontrolliertes, intelligentes Starten von Einphasen-Motoren zu gewährleisten. Optidrive E2 Single Phase kommt mit 14 Standard-Parametern für den Großteil aller Anwendungen aus. Für anspruchsvolle Anwendungen steht ein erweitertes Parameter-Menü zur Verfügung.

 

200-240V – 1 Phase Motor Power (kW) Output Current (A) Frame Size
ODE-2-12037-1K012-01 0.37 4.3 1
ODE-2-12075-1K012-01 0.75 7 1
ODE-2-22110-1K042-01 1.1 10.5 2

Die Serie Optidrive E2 mit 1 phasigen Ausgang für Wechselstrommotoren gibt es im Leistungsbereich. Leistungsbereich: 0,37 – 1,1 kW in IP20 oder IP66, auch mit Hauptschalter, Schalter für Drehrichtungsumkehr und Potentiometer. Hauptmerkmale:

  • Leicht bedienbares Keypad, große Tasten
  • Einfache Programmierung, 12 Parameter für Haupt-Einstellungen, Vorprogrammierte Werte (Default) für die meisten Anwendungen geeignet, mit Optistick
  • Integrierter EMV-Filter
  • Modbus Kommunikation
  • Kompakte Bauweise, große Anschlußklemmen, auf DIN Schienen einrastbar, mit Anschlußbild auf Einschub
  • 2 x Programmierbare Digitale Eingänge – 2 x programmierbare Digital- oder Analog-Eingänge – 1 x programmierbare Digital- oder Analog-Ausgang – 1 x programmierbarer Relay (einpolig) – weitere EAs optional
  • Bremschopper, optionaler Bremswiderstand
  • Große Überlastbarkeit: 150% für 60 sek, 175% für 2 sek
  • Ausgangsfrequenz 0-500 Hz
  • PID-Regelung
  • Modbus-RTU
  • PDA-Software “OptiWand”
  • Optionen:
    • Hand-Fernbedienung oder Pocket-PC, – Bremswiderstände in der Baugrösse angepasst an den Umrichter,
    • zusätzliche RFI Filter,
    • zweiter Relais-Ausgang,
    • zusätzliche Sinus-Ausgangsfilter für große Kabellängen,
    • Lichtwellenleiter für Synchronisation,
    • RJ11-Anschluss-Stecker und Splitter für RS485 Schnittstelle, -
    • Pocket PC zur einfachen Parameterverwaltung und Archivierung,
    • ext. Bus-Schnittstellen: DeviceNet, Profibus und Ethernet
    • USB-RS485-Adapter,
    • “LOGIP” Adapter für 230-V-Steuersignale
    • “OPTIPORT” externes Bedienpanel (per Kabel oder IR),

 

Datenblatt(als PDF)

Bedienungsanleitung (als PDF)